Heidelberger’s Prinect nun in printQ integriert

heidelberg_279x186

Heidelberger’s vollintegratives Druck System Prinect ist nun ein Teil von printQ.
Mit der Implementierung von Prinect schafft es printQ nun den kompletten Druckprozess zu begleiten. Nach der Bestellung springt das System automatisch in Heidelberger’s Prinect und verarbeitet den Druckauftrag.

Fallbeispiel Offset:
Nachdem der Kunde im Web-to-printQ Shop die Bestellung getätigt hat und printQ die Datei abgefertigt hat, übergibt printQ die Datei vollautomatisch an das Prinect-System. Hier wird die Datei nun für den Druck auf der Maschine geprüft, die Platten belichtet und erstellt und bei Bedarf, kann es nun vollautomatisch in den Druck gehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kunde Heidelberger Maschinen nutzt oder nicht.  Das Farbmanagement errechnet zu 99% genau, den Farbverbrauch des jeweiligen Auftrages und Dank der integrierten Smart Automation, lassen sich Web-to-Print-Aufträge auf intelligente Weise automatisieren. Denn die Lösung “weiß”, wie man die Vielzahl unterschiedlicher Druckjobs kosteneffizient abwickelt, und hilft sogar shopübergreifend bei der Erstellung von Sammelformen. Anwender berichten von bis zu 30 Prozent mehr Produktivität.